Highland Bio--Rindfleisch aus Hobby-Zucht

Unsere Highland-Herde besteht aus dem Bullen Odin, sieben Mutterkühen und dem Nachwuchs.

 

Die Rinder laufen ganzjährig auf ungedüngten Weiden, dabei steht Ihnen eine Weidefläche von 5,5 ha zur Verfügung.

Nur im Winter werden Sie mit Heu und Grassilage zugefüttert.

 

An heißen Sommertagen verbringen Sie ihre Zeit gern im Schatten eines kleinen Wäldchens, welches zur Weidefläche gehört.

 

Für Regen und Sturm sind Unterstände vorhanden, die von den Tieren aber eher selten genutzt werden. Hier zeigt sich das Highland-Rind als wohl bekanntester Vertreter der Robustrinderrassen.

 

Robustrinder sind naturbelassene meist kleinrahmige Rinderrassen, die vom Menschen züchterisch nur wenig geformt wurden. Das Highland-Rind ist durch sein dichtes Haarkleid und eine dickere Haut, als sie andere Rinder haben, vor Kälte und Nässe geschützt. Schon die Kälber erinnern durch ihren dichten „Naturpullover“ eher an einen Teddybären. Robustrinder zeichnen sich außerdem durch Gesundheit, Anpassungsfähigkeit, Genügsamkeit, Leichtkalbigkeit und eine starke Herdenbindung aus.

 

Ab einem Alter von etwa 2 Jahren erreichen die Highland-Rinder ihre Schlachtreife. Aufgrund der artgerechten extensiven, ganzjährigen Haltung auf Grünland liefert das Fleisch vom Highland-Rind folgende Vorteile:

 

  • langsam gewachsenes, fein- und kurzfaseriges gut marmoriertes Fleisch
  • cholesterinarm mit niedrigem Fettgehalt
  • würziger Rindfleischgeschmack
  • frei von Hormonen und Medikamenten

Mengen und Preise

 Wir bieten Ihnen küchenfertige 10 kg-Mischpakete, 15 kg-Mischpakete oder mehr.

Mischpaket 10 kg, 15 kg, 20 kg, 25 kg, 30kg, etc.

(Steaks, Rouladen, Gulasch, Hackfleisch,

Beinscheibe, Suppenfleisch, Suppenknochen)

9,00 EUR/kg

Rinderviertel, zerlegt                                  

7,50 EUR/kg

Rinderhälfte, zerlegt

7,50 EUR/kg

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilder von unseren Highland Rindern

Klicken Sie auf die Bilder um diese zu vergrößern!